ZetaTalk: Die ewige Seele
Dezember 1995

Ist die Seele unsterblich? Indem sie menschliche Sterblichkeit übersteigt und stetig wächst, wobei sie lernt und an Masse und Weisheit mit jeder Inkarnation zunimmt - ist sie unsterblich. Aber was ist Sterblichkeit für eine Seele? Sie wird geboren sozusagen auf 3.Dichte-Welten, wo sie sich innerhalb von  Kreaturen formt, die genügend intelligent sind, dass sie den Funken anbieten. Sich formende Entitäten reagieren auf ihre Umgebungen, und da der Stoff der Seelen überall im Universum ist, findet das Formen zu einem bestimmen Grade in vielen lebenden Dingen statt, aber verschwindet aus Mangel an einem Funken. Wie Pollen, die nicht wachsen können, wenn sie nicht von einem externen Agenten, einer Biene oder dem Wind, bewegt werden, so sind sich formende Entitäten in Moos oder Käfern oder großen Bäumen oder Vögeln nur ein Potential, und verschwinden, wenn die Lebensform stirbt.

Welten werden mit Leben besät und später mit intelligentem Leben besät, einer genetisch veränderten Variation einer eingeborenen Spezies, um den sich formenden Entitäten auf die Sprünge zu helfen. Intelligenz ist der Funke, der die sich formenden Entitäten veranlaßt, sich zu dem Punkt hin zu entwickeln, wo sie nicht verschwinden, da sie selber lebendig geworden sind. Wir haben erwähnt, dass Seelen bei nuklearen Explosionen nicht sterben, noch verlieren sie sich selber in Schwarzen Löchern. Entitäten sind aus einem Material, dass seine Umgebungen beeinflussen kann, während sie unberührt bleiben. Der Stoff der Seelen speist nicht, noch verbraucht er sich. Er beeinflußt seine Umgebungen durch Manipulation seiner Umgebungen, wie  ein Puppenmeister, der die Strippen zieht, anstatt seine Resourcen wie eine Tomaten werfende Audienz zu verbrauchen. Seelen, einmal geformt, sterben nicht. Sie können schnell oder langsam wachsen, können stagnieren oder für eine lange Zeit oder für immer auf einem Plateau verweilen, aber weder sterben noch schrumpfen sie. Darüber hinaus können wir nichts sagen, da wir selber nicht mehr wissen.

Alle Rechte bei  ZetaTalk@ZetaTalk.com
Übersetzung von Guido